Selfkantbahn 2008 - AixtremeSquares

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Impressionen
Selfkantbahn

Die   Aixtreme Squares wissen,  dass es außer dem Tanz im  Quadrat noch  andere  schöne Dinge im Leben  gibt. Also beschlossen  wir, die  Selfkantbahn zu  besuchen und uns der  Dampfeisenbahnromantik in  der  besonderen Form einer  Kleinbahn hinzugeben.
       
Wenn   schon, dann aber richtig:  selbstverständlich gehört  dazu eine Fahrt  von  Schierwaldenrath in das  gut 5 km entfernte  Gillrath und das nicht  in  irgendeinem Waggon  sondern im Büffetwagen  mit Frühstück am Platz.

Die Lok wurde  schon vor  geraumer Zeit  angeheizt und  steht nun voll  unter Dampf. Ehe  es los gehen  kann müssen  natürlich  erst noch  Fahrkarten  her.  
Hier  ist  zu  sehen, warum  Fahrkarten so  heißen: im  Gegensatz zu  den   neumodischen Tickets bestehen sie  aus stabilem Karton. In der guten  alten Zeit  war noch  vieles  verboten, von  dem man heute keine Ahnung  mehr hat. Die Fahrgäste versammeln sich in froher Erwartung, wundern  sich über mancherlei Aktivitäten, während  die Waggons gelassen auf ihrem Gleis  stehen und der ankommenden Lok harren.

       
Ganz allmählich rücken die Zeiger der Uhr vorwärts und die bevorstehende Abfahrtszeit  motiviert die Fahrgäste, sich  mit einem Verkehrsmittel vertraut zu   machen, das nur die Älteren noch aus ihren  Kindertagen kennen. Fauchend  setzt sich die Lok in  Bewegung und lässt sich  vor die Wagen spannen.
                                                                                                                                                                                                                                                                        

                                                                                                                              
Die ersten Aixtremes nähern  sich mit gutem Gespür dem

Buffet- Waggon.
          
Steigt alle ein - hier seid Ihr  richtig!

Abfahrt!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü